Für die Terasse

Für die Terasse gab es Gardinen, ich hab im betz ein Video gesehen bei dem aus Geschirrtüchern Küchengardinen entstanden sind. Das hat mir so gefallen diese Idee wollte ich dann für meine Terasse auch. Da aber ein Fenster so groß ist dass nie und nimmer das Geschirrtuch gereicht hätte habe ich stattdessen Flanell genommen.
Unten noch Stoff vom Möbelschweden angestückelt und diese Naht  dann mit einem Band übernäht.

                                    Und hier das Ergebnis.

Natürlich hat das große Fenster nun auch seine Gardine hängen.

           Damit zu HOT, Creadienstag und Dienstagsdinge.

                      Tschüss Eure trudi

4 Gedanken zu „Für die Terasse

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir