Julika die Drölfzigste

Werbung – da Marken- bzw. Bezugsquellennennung ( aber alles selbst bestellt und selbst bezahlt)

Huch ich habe dchon lange nichts mehr auf meiner Seite gezeigt. Das soll nicht heißen dass ihr nichts geschaffen wird. Die Kreative seite ist immer da, aber zum einen geht das posten auf Instagram einfach schneller zum anderen war ich wie so viele hier auch verunsichert wie das alles hier weitergeht. Linkpartys fielen weg neue kamen hinzu . Das musste ich mir auch alles ganz in Ruhe anschuen. aber mein Blog möchte ich doch sehr gerne weiterführen um euch ein bisschen etwas von meinen Hobbys zu zeigen. Dazu gehören Nähen, stricken, backen und malen.

Wieder mal habe ich als Wiederholungstäter die Julika genäht. In Lang aus einem schönen weichen Viskose-Jersey aus dem örtlichen Stoffladen.

Die Farbe ist finde ich absolut Bürotauglich so dass Frau auch bei dem heißen Wetter gut angezogen zur Arbeit gehen kann.

Zum erstenmal habe ich auch diese Lederpatches bei Namijda bestellt und bin absolut begeistert. Die Öse ist in diesen Patches schon enthalten dadurch musste ich nur noch die Löcher an der entsprechenden Stelle in den Stoff machen, den Patsches draufnähen – fertig.

 

 

Bis bald trudi

Schnitt: julika von prülla

Stoff: vom örtlichen Stoffladen

Patches: von Namijda

verlinkt : DienstagsDinge ,Creadienstag  und prülla

Ein Gedanke zu „Julika die Drölfzigste

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir